KFF: Startseite | Willkommen bei uns!

Der gemeinnützige Verein Kunstförderung Finkenwerder e.V. wurde 2009 gegründet, und hat sich der Förderung von Kunst und Kultur, Geschichte und Denkmalschutz verschrieben. Mit Sitz in Finkenwerder denken und arbeiten wir dennoch weit über hiesige Stadtteilgrenzen hinaus.

 

Informieren Sie sich hier, und nehmen Sie bei Interesse gern Kontakt zu uns auf.


LeA Summer-Sound - tolle Stimmung mit vielen Besuchern

Plakat LeA Summer-Sound

Der guten Stimmung konnte auch das wechselhafte Wetter nichts anhaben - das Sommerfest des Vereins LeA zugunsten der Laurens-Spethmann-Häuser war ein voller Erfolg.

Über 500 Gäste genossen am 19 August die vielfältigen Angebote für Jung und Alt, u.a. viele Spiele, eine Tombola und natürlich das vielfältige Musikangebot - organisiert und dargeboten natürlich vom KFF Tidenhub. Es spielten unter anderem die Good Guys und Isle of Classic Rock.

 

Zugunsten eines Neubaus für die stationäre Wohneinrichtung der Laurens-Spethmann-Häusern kamen über 3.000 Euro an Spendengeldern zusammen.


Wir bedanken uns bei allen Musikern von KFF Tidenhub für die tolle Musik. Ihr habt wesentlich dazu beigetragen, dass wir ein unvergessliches Fest mit vielen netten Gästen gefeiert haben. Der Tag war einfach super!

 

Anette Dörner (Vorstand LeA integrative Arbeitsgemeinschaft Neu Wulmstorf e.V.)

Fotos: Dr. Joachim Köhne (11), Egbert Klier (1)

Anette Dörner

Mehr Infos zu LeA: www.lea-verein.de


Einladung zur Ausstellungseröffnung der Geschichtswerkstatt

Die Crew der Geschichtswerkstatt hat in den letzten Tagen und Wochen das Postkartenalbum einer Familie aus Finkenwerder, die ursprünglich in Alternwerder beheimatet war, ausgewertet.

 

Die Postkarten stammen aus dem Zeitraum zwischen 1908 und 1918, Es erstaunt, das bei diesen Postkarten der Krieg überhaupt keine Rolle spielt. da die Karten ausser der Anschrift keine weiteren Mitteilungen enthalten. Hier ist die kitschig-romantische Abbildung auf den Karten die Botschaft. Die seit 1870 erfundene Bildpostkarte spricht hier im wahrsten Sinne des Wortes für sich selbst.

 

Darüberhinaus wurde uns ein Kinderbuch aus dem Jahr 1914 zur Verfügung gestellt, dass wir ebenfalls als Dokument der Zeitgeschichte ausstellen. Hier zeigt sich im Kontrast zu den Postkarten deutlich, wie das Militär das Kinderzimmer eroberte.

 

Die Eröffnung der Ausstellung findet am 16. Juli 2017 um 16.00 Uhr statt.

Ansonsten ist die Kapelle Dienstags/Donnerstags von 16-20 Uhr geöffnet

Wir freuen uns über zahlreiche Besucher!


Finkenwerder Geschichtswerkstatt im KFF e.V., Fritz-Schumacher-Kapelle, Alter Friedhof Finkenwerder

Norderkirchenweg, 21129 Hamburg


Tidenhub Festival 2017

Vom Donnerstag, 25. Mai bis Samstag, 27. Mai 2017 haben wir eine neue Ausgabe des altbewährtem Tidenhub-Festivals auf die Bühne gebracht.

 

Jede Menge interessanter, gut gelaunter Bands, ein tolles Publikum, und ein diesmal wirklich vielseitiges Angebot an Drinks & Food — und alles bei wirklich traumhaftem Wetter, das waren die Eckdaten der diesjährigen Veranstaltung.

Wie immer wurde diese Veranstaltung zu 100% aus Spenden finanziert und von ehrenamtlichen Mitarbeitern durchgeführt. 

 

Wir bedanken uns den vielen netten  Menschen und Organisationen, die uns offen und hilfsbereit unterstützt haben, und natürlich besonders bei dem buntem Publikum, welches unser Programm dankbar angenommen hat.


Nähere Infos: www.tidenhub.org